Prüfungsordnung: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Digitale Medien
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „Die Prüfungsordnung aka PO ist das Dokument, welches die rechtliche Grundlage zum Studienalltag bildet. Hier werden die Prüfungsanforderungen sowie die Prüf…“)
 
K
Zeile 1: Zeile 1:
 
Die Prüfungsordnung aka PO ist das Dokument, welches die rechtliche Grundlage zum Studienalltag bildet. Hier werden die Prüfungsanforderungen sowie die Prüfungsmodalitäten, der Studienplan, die Module etc. festgelegt.
 
Die Prüfungsordnung aka PO ist das Dokument, welches die rechtliche Grundlage zum Studienalltag bildet. Hier werden die Prüfungsanforderungen sowie die Prüfungsmodalitäten, der Studienplan, die Module etc. festgelegt.
Die PO besteht aus einem Allgemeinen Teil (AT) und einem Besonderen Teil (BT) und wird für Master und Bachelor jeweils getrennt gefasst. Die ATs sind Hochschulspezifisch, der BT Studiengangsspezifisch. Daher gibt es pro Iteration jeweils eine BPO-BT, eine MPO-BT und jeweils zwei ATs für BPO und MPO
+
Die PO besteht aus einem Allgemeinen Teil (AT) und einem Besonderen Teil (BT) und wird für Master und Bachelor jeweils getrennt gefasst. Die ATs sind hochschulspezifisch, der BT studiengangsspezifisch. Daher gibt es pro Iteration jeweils eine BPO-BT, eine MPO-BT und jeweils zwei ATs für BPO und MPO
  
 
Im Studiengang Digitale Medien gab es die Iterationen 2002 (B/M [[Uni]], [[[HSB]], [[HSBhv]], [[HfK]]), 2006 (Überarbeitung von B/M [[Uni]], [[[HSB]], [[HSBhv]], [[HfK]], Abschaffung des Pflichtpraktikums) und 2011 (B/M Reduktion auf [[Uni]], [[HfK]], Überarbeitung des Modulplans und des Studienplans allgemein, Abschaffung des Pflicht-Auslandssemesters an der HfK).
 
Im Studiengang Digitale Medien gab es die Iterationen 2002 (B/M [[Uni]], [[[HSB]], [[HSBhv]], [[HfK]]), 2006 (Überarbeitung von B/M [[Uni]], [[[HSB]], [[HSBhv]], [[HfK]], Abschaffung des Pflichtpraktikums) und 2011 (B/M Reduktion auf [[Uni]], [[HfK]], Überarbeitung des Modulplans und des Studienplans allgemein, Abschaffung des Pflicht-Auslandssemesters an der HfK).

Version vom 15. November 2012, 17:37 Uhr

Die Prüfungsordnung aka PO ist das Dokument, welches die rechtliche Grundlage zum Studienalltag bildet. Hier werden die Prüfungsanforderungen sowie die Prüfungsmodalitäten, der Studienplan, die Module etc. festgelegt. Die PO besteht aus einem Allgemeinen Teil (AT) und einem Besonderen Teil (BT) und wird für Master und Bachelor jeweils getrennt gefasst. Die ATs sind hochschulspezifisch, der BT studiengangsspezifisch. Daher gibt es pro Iteration jeweils eine BPO-BT, eine MPO-BT und jeweils zwei ATs für BPO und MPO

Im Studiengang Digitale Medien gab es die Iterationen 2002 (B/M Uni, [[[HSB]], HSBhv, HfK), 2006 (Überarbeitung von B/M Uni, [[[HSB]], HSBhv, HfK, Abschaffung des Pflichtpraktikums) und 2011 (B/M Reduktion auf Uni, HfK, Überarbeitung des Modulplans und des Studienplans allgemein, Abschaffung des Pflicht-Auslandssemesters an der HfK).